NEU

Masterlehrgang 2018

zum Terminplan

NEU: Masterstudium (MSc) optional Ergänzungsmodul für die Gewerbeberechtigung zum Lebens- und Sozialberater

Ab Frühjahr 2018 besteht die Möglichkeit, an der Sigmund Freud PrivatUniversität in Wien Wien in Kooperation mit der Milton Erickson Akademie einen 4-semestrigen Masterlehrgang (MSc) „Hypnosystemische Beratung und Interventionen" zu absolvieren. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, im Rahmen eines Zusatzsemesters die Gewerbeberechtigung für Lebens- und Sozialberatung zu erwerben.

Welche Leistungen können Sie mit dieser Gewerbeberechtigung anbieten?

Das Gewerbe der Lebens- und Sozialberatung ermöglicht, Einzelpersonen, Paaren, Familien, Gruppen, Firmen, Organisationen, Institutionen und Vereinen in den Bereichen Gesundheit, Identität, Kommunikation, Mobbing, Mediation, Stress & Burnout, Neuorganisation, Trennung, Partnerschaft & Familie, Validation, Erziehung, Sexualberatung, Tod und Sterben, Krisenintervention, als Beraterin oder Berater Unterstützung und Hilfestellung anzubieten.

Lebens- und SozialberaterInnen / Psychosoziale BeraterInnen betreuen Menschen in Problem- und Entscheidungssituationen. Psychologische Beratung umfasst zahlreiche Themen des Lebens wie z. B. Kommunikation, Motivation, Resilienz, Persönlichkeitsentwicklung, Familie, Stress und Burnout, Mobbing, Sexualität u. v. m.

Beratung bei Entscheidungen und Veränderungen

Psychologische Beratung ist besonders dann sinnvoll, wenn sich Menschen in schwierigen Situationen befinden bzw. vor schweren Entscheidungen stehen. Psychologische Beratung für Einzelpersonen ist die verbreitetste Art der Beratung, aber auch Paare, Familien, Teams und ganze Gruppen werden von den psychologische Beraterinnen und
Beratern beim Erarbeiten von Lösungen und Veränderungsmöglichkeiten unterstützt.

Beratung in allen Lebenslagen

Die Lebens- und Sozialberatung für Einzelne, Paare und Familien berührt sämtliche Beratungsfelder: Stress, Burnout, Identität, Persönlichkeitsbildung, Steigerung des Selbstwertes, Suchtprobleme, emotionalen Umgang mit Geld, Neuorganisation, Kommunikation, Mobbing, Partnerschaft, Familie, Erziehung, Scheidung, Trennung, Tod und Sterben, Verhaltensmodifikation, Validation, Sexualberatung ... Als Beratungsformen werden Einzelberatung, Gruppenberatung, Supervision oder Mediation eingesetzt.

Wirtschaft und Gesundheit

Psychologische Beratung ist eine der wichtigsten Säulen der Gesundheitsvorsorge in Österreich. Heute tragen psychologische Beraterinnen und Berater immer mehr zum Gelingen der Wirtschaft bei, so zum Beispiel durch Teamcoaching.

Lebensberatung als Gesundheitsvorsorge 

Im Sinne der WHO-Gesundheitsdefinition ist die psychologische Beratung eine präventive Tätigkeit, die mittels gezielter und strukturierter Gesprächsführung unter Nutzung unterstützender Methoden auf der Grundlage kommunikationswissenschaftlicher, kurztherapeutischer und psychologischer Erkenntnisse das geistige, seelische, körperliche und soziale Wohlbefinden der Klientinnen und Klienten fördert.

Für eine gesunde Wirtschaft

Im wirtschaftlichen Bereich kann die psychologische Beratung vielfältige Hilfestellungen anbieten, die sich aus allen Teilbereichen der Lebensberatung zusammensetzen: Supervision, Stress und Burnout-Prävention, Persönlichkeitsberatung, Beziehungs-/Kommunikationsberatung, Erfassung des Umfeldes (hier eignen sich systemische Ansätze ganz besonders), des Arbeitsbereiches und der Gesundheit. Egal, ob es sich um einen Ein-Personen-Betrieb oder um einen Großkonzern handelt, eine gesunde Wirtschaft hängt nicht nur vom Produkt bzw. der Dienstleistung ab, sondern gleichermaßen von den Menschen, die Teil dieses Betriebs sind.

Konflikte am Arbeitsplatz

Am Arbeitsplatz entsteht eine große Anzahl von Konflikten und Belastungen. Bei Problemen mit Kolleginnen und Kollegen oder Vorgesetzten hilft die psychologische Beratung, schwierige Situationen zu bewältigen, zu erleichtern und langfristig einer Lösung zuzuführen. Gefährden Konflikte wie etwa Mobbing oder Angst vor Arbeitslosigkeit die geistige und körperliche Gesundheit, ist man gut beraten, sich bei psychologischen Beraterinnen oder Beratern professionelle Hilfe zu holen.

Teamcoaching

Gelegentlich schwelen Konflikte innerhalb eines Teams, die aufzudecken und zu klären sind. Damit die Zusammenarbeit optimal funktioniert und wirkliche Teamarbeit geleistet wird, empfiehlt sich ein professionelles Teamcoaching.


Bei beruflichen Veränderungen wie Jobwechsel oder Karrieresprung begleiten, beraten und motivieren Sie die Lebens- und SozialberaterInnen gerne und bereiten auf kommende Aufgaben optimal vor. Auch Führungskräfte profitieren von einem Persönlichkeitscoaching oder Coaching in Führungs- und Managementfragen.

Kosten

Die Kosten für das Zusatzsemester bzw. 21 zusätzlichen Lehrveranstaltungen betragen 3.835,- Euro

Rechtliche Grundlagen

GEWERBEORDNUNG
§ 119 Gewerbeordnung 1994

ZUGANGSVORAUSSETZUNG
Verordnung des Bundesministers für Wirtschaft und Arbeit über die Zugangsvoraussetzungen für das reglementierte Gewerbe der Lebens- und Sozialberatung (Lebens- und Sozialberatungs- Verordnung)

STANDES- UND AUSÜBUNGSREGELN
Verordnung des Bundesministers für wirtschaftliche Angelegenheiten über Standes- und Ausübungsregeln für das Gewerbe der Lebens- und Sozialberatung

METHODENKATALOG
Methodenkatalog Lebens- und Sozialberatung

MEMORANDUM
ausführliches Memorandum über das Gewerbe der Lebens- und Sozialberatung im Spannungsfeld zum Psychologengesetz 2013

PSYCHOLOGENGESETZ 2013
kompakter Überblick über die Verwaltungsverfahren des Fachverbands der gewerblichen Dienstleister zum Psychologengesetz 2013

PSYCHOLOGENGESETZ 2013
MEMO Gewerbeberechtigung für Lebens- und Sozialberater nach Inkraftreten des Psychologengesetzes 2013

TÄTIGKEITSKATALOG
Anschauungen und Vereinbarungen in den beteiligten gewerblichen Kreisen zur Beurteilung des Umfanges der Gewerbeberechtigung,
gemäß § 29 GewO 1994

MERKBLATT
Merkblatt für Lebens- und SozialberaterInnen in Ausbildung unter Supervision

Quelle: http://www.lebensberater.at/psychologische-beratung

ANFRAGE