Universitätslehrgang Sexualberatung

Zulassungsvoraussetzungen für Studierende und Auswahlverfahren

Da der Bereich der Sexualberatung ein sehr sensibler ist, werden bei der Zulassung zu diesem
Universitätslehrgang besondere Kriterien anzuwenden sein. Aus diesem Grund werden bei der Aufnahme in den Lehrgang besondere Kriterien gelten und sollen nur Personen teilnehmen, die bereits über Erfahrung im Bereich der Beratung und eine entsprechende Eignung aufweisen.

Die Zulassung der TeilnehmerInnen soll unter folgenden Voraussetzungen erfolgen:

  • Eine, durch die Lehrgangsleitung festzustellende, besondere Eignung und persönliche Reife
  • Nachgewiesene Erfahrung im Bereich psychologischer Beratungen
  • Grundsätzlich erfolgt die Aufnahme in den Studiengang auf Basis eines Auswahlverfahrens.
    Jede Bewerberin und jeder Bewerber für den Studiengang hat vor ihrer/seiner Inskription für den Studiengang ein standardisiertes Auswahlseminar zu absolvieren. Im Zuge dieses Auswahlseminars sind die Beweggründe für die Teilnahme am Studiengang, die bisherigen einschlägigen beruflichen Erfahrungen im Bereich der Sexualberatung und ihre/seine Ziele nach dem Abschluss des Studiengangs zu ergründen. Weiters soll in diesem Seminar festgestellt werden, ob die Aufnahmewerber über die entsprechende persönliche Reife im Umgang mit unterschiedlichsten Themen der Sexualität aufweisen und den  Belastungen solcher Beratungen gewachsen sind. Zum Auswahlseminar sind von der Aufnahmewerberin/dem Aufnahmewerber ein Lebenslauf und ein Motivationsschreiben bezüglich ihrer/seiner Gründe für die Teilnahme am Masterprogramm mitzubringen. Die Eignung der/des Aufnahmewerberin/-werbers ist von der Studiengangsleitung einstimmig festzustellen.

Der Universitätslehrgang „Sexualberatung“ ist ein postgraduales Weiterbildungs-angebot. Den Bologna-Kriterien folgend, legen wir durchlässige Zulassungsbedingungen an, die zwischen akademischen, beruflichen und anderen hochkarätigen professionellen Fachausbildungen sinnvolle Übergänge im Sinne des „Lebenslangen Lernens“ ermöglichen.

Voraussetzungen für die Zulassung zum Universitätslehrgang sind also:

  1. Qualifikationen wie oben angeführt
  2. Schriftliche Begründung für die Wahl des Studiums (Motivationsschreiben)
    mit Beschreibung und Beantwortung folgender Themen:
    • Zeitliche und finanzielle Ressourcen
    • Fachliches Interesse der BewerberInnen
    • Wissen und Kenntnis über die Ausbildung
    • Soziale Kompetenzen
    • Persönliche Reife


Für alle gilt:

  • Nachweis von Berufserfahrung (Psychotherapie, psychologische und die sonstige angeführte Beratung finden im beruflichen Zusammenhang statt. Aus diesem Grund sollen die Studierenden eigene Berufstätigkeit nachweisen.)
  • Persönliche Erfahrung im Kontext des Masterstudiums (Hier geht es darum, dass die Studierenden auch Eigenerfahrungen bezüglich der Themen des Universitätslehrgangs gemacht haben, z.B. Psychotherapie, Coaching, Supervision oder Selbsterfahrung absolviert haben.)
  • Teilnahme an den Auswahlgesprächen (Während des Semesters finden mehrere Auswahlgespräche statt. Hier werden die InteressentInnen vor ihrer Anmeldung von der Organisation und von den Lehrenden über die Inhalte, die Struktur, die Abschlüsse und die Kosten des ULG informiert, über die Berufschancen in den angestrebten Professionen aufgeklärt und gemäß ihrer persönlichen Eignung und ihren einschlägigen beruflichen Vorerfahrungen ausgewählt.

Die Termine werden auf der Website der Sigmund Freud Universität und der Milton Erickson Akademie angekündigt.


Anrechnungen von Vorstudien:
Die mögliche Anrechnung von Vorstudien erfolgt auf Basis einzelner Lehrveranstaltungen gemäß den Richtlinien der ECTS.

Diplomarbeit:
Dieses Studium bietet eine speziell fokussierte Ausbildung der Sexualberatung, umfasst drei Semester mit 55 ECTS und schließt mit einem universitären Diplom ab.

Kosten des Universitätslehrgangs 2018 - 2020:

Die gesamte Lehrgangsgebühr beträgt 8.490,- Euro

Darin sind alle Kosten des Lehrgangs, wie Gruppensupervision* und Gruppenselbsterfahrung* inkludiert. 

Nicht enthalten sind etwaige Reise- und Aufenthaltskosten (Reisekosten und Verköstigungen) im Zuge Lehrveranstaltungen.

JETZT für Buchungen bis spätestens 31.8.2018 zum einmaligen Sonderpreis von 7.990,- Euro!

(*Details dazu finde sie in den Terminplänen; Änderungen vorbehalten)