NEU

Masterlehrgang 2018

zum Terminplan

Die Studienschwerpunkte des Masterlehrgangs

  • Im Studienschwerpunkt „Grundlagen hypnosystemischer Psychologie und Beratung“ sollen grundlegende Kenntnisse der hypnosystemischen Theorie und Praxis, deren verschiedene Ansätze und deren Herkunft behandelt werden.
  • Im Studienschwerpunkt „Hypnosystemische Kommunikations- und Interventionstechniken“ wird ein breites Spektrum hypnosystemischer Methoden vermittelt. Dabei wird auf Wirkungsweise, nutzbare Phänomene und Indikatoren eingegangen.
  • Im Studienschwerpunkt „Arbeits- und Organisationspsychologie“ werden die Besonderheiten von psychologischen Aspekten im Kontext von Arbeitsverhältnissen und sozialen Entitäten, deren Regeln und Strukturen, deren Ebenen oder Bereiche beleuchtet.
  • Der Studienschwerpunkt „Diagnostik, Störungsbilder, Resilienz“ vermittelt einen Überblick über Anamnese, Diagnostik und Klassifikation psychischer Problemstellungen. Weiters setzt sich dieses Modul mit Problemen und Anforderungen der modernen Arbeitswelt, deren Auswirkungen und Methoden zur Erkennung daraus resultierender Störungsbilder und Folgewirkungen auseinander.
  • Der Studienschwerpunkt „Wissenschafts- und Forschungsmethodik“ vermittelt umfassende Kenntnisse für ein Verständnis von Wissenschaftlichkeit und Fähigkeiten für die Beforschung der eigenen Praxis im Hinblick auf den hypnosystemischen Ansatz.
  • Der Studienschwerpunkt „Selbsterfahrung und Selbstreflexion“ soll es ermöglichen, die in den hypnosystemischen Grundlagenseminaren erlernten Techniken durch das eigene Erleben zu verstehen und zu vertiefen.
  • Der Studienschwerpunkt „Praxis/Praxissupervision/ Peergruppenarbeit“ verfolgt das Ziel, dass die angeeigneten Kenntnisse in den jeweiligen psychosozialen Bereichen angewendet und vertieft und die von den Studierenden umgesetzten Interventionen und Erfahrungen im jeweiligen Arbeitsbereich gemeinsam reflektiert werden.

Alle angeführten Studienschwerpunkte entsprechen den langjährigen Erfahrungen, welche von den Lehrenden des Studiengangs im nationalen und internationalen Austausch und in ihrer praktischen Tätigkeit erworben wurden.
Lehrende der Sigmund-Freud-PrivatUniversität vermitteln Kenntnisse auf dem Gebiet der empirischen Methoden, die für die Erstellung der Masterarbeit und für die Erstellung wisschenschaftlicher Studien erforderlich sind.

ANFRAGE