NEU

Masterlehrgang 2018

zum Terminplan

Anwendungsgebiete von hypnosystemischen Methoden und Interventionen

Neben den angeführten Feldern, in welchen die hypnosystemischen Methoden und Interventionen eingesetzt werden können, sollen diese auch Menschen unterstützen, die in ihren Berufen, Funktionen und Tätigkeitsbereichen der Gefahr hoher Stressbelastung, der Notwendigkeit, oft in kurzer Zeit weit tragende Entscheidungen zu treffen, ausgesetzt sind.

Diese Methoden und Interventionen sind auch geeignet, Personen dabei zu unterstützen, ihre Arbeit bzw. Funktion noch professioneller auszuüben, ihre beruflichen Perspektiven zu erweitern sowie ihre Kompetenzen zu vermehren. Darüber hinaus ist es im Sinne einer präventiven Arbeit mit solchen Menschen zweckmäßig, sie auf besonders belastende Situationen und große Herausforderungen speziell vorzubereiten und ihnen vorbeugende Instrumentarien zu vermitteln, die eine Überbelastung und Überbeanspruchung in jeder Hinsicht möglichst vermeiden helfen. Die vielfältigen Methoden des hypnosystemischen Ansatzes sind prädestiniert, auch diese Aufgabenspektren gut und effektiv abzudecken.

Zur Entwicklung, Förderung und Bewahrung der „human conditions and abilities“ in Wirtschafts- und Arbeitswelt und im öffentlichen Bereich, die auf allen Ebenen zum Tragen kommen, ist die hypnosystemische Theorie und Praxis „suis generis“ besonders geeignet. Sie verbindet in kongenialer Weise die Hypnotherapie nach Milton E. Erickson mit ihren humanistischen Grundannahmen mit systemischen und hypnosystemischen Therapie-, Beratungs- und Behandlungsansätzen, die in besonders wirksamer Weise den beschriebenen Anforderungen entsprechen.

ANFRAGE